Inhalt

 

Bislang war Thomas ein guter, aber erfolgloser Portrait-Maler. Seit er sich jedoch den Spaß erlaubt hat, mit einem mehr als abstrakten Bild und in abstruser Verkleidung auf einer Vernissage aufzutauchen, ist er als schwuler Meister-Künstler Umberto Pastellini bekannt. Widerwillig hat Thomas die Rolle angenommen - schließlich träumen er und seine Frau Jenny von einem hübschen Häuschen. Doch niemand darf von seiner doppelten Identität wissen. Alleine der Mythos um Pastellini macht seine Bilder schon wertvoll. Doch als eines Tages Thomas' Tarnung aufzufliegen droht, schlüpft Jenny gezwungenermaßen in die Rolle Pastellinis. Das beruhigt zwar den misstrauischen Gregor, aber verkompliziert dennoch die Lage. Denn mittlerweile sind eine neugierige Reporterin und eine geheimnisvolle Polizistin (sie will angeblich Pastellinis wertvolles Gemälde vor einem Meisterdieb schützen) aufgetaucht.

Thomas ist für Jenny leider keine große Hilfe. Ein Stromschlag setzt ihn weitgehend außer Gefecht...

Der Regisseur

Jan von Rennenkampff

Die Schauspieler

Monika Wirz 
als
Jennifer Fischer
Christof Brändli 
als
Thomas Fischer
Charlotte Eberhard 
als
Margarete Mettler
Cristina Mark 
als
Martha Schori
Ursi Meier 
als
Christine Lanz
Daniel Moser 
als
Gregor Rohrer
Tamara Hottiger 
als
Reneè Schmid

kontakt@naeppi-buehne.ch

Klicken für Tickets
Klicken für Tickets
Tickets mit Iphone/Ipad
Tickets mit Iphone/Ipad

 

Am 11. Februar 2017 von 09:00 - 12:00

können Sie Ihr Ticket auch persönlich im Werksgebäude abholen

 

Mehr Informationen finden Sie hier..